So bewertet Chatterbug deine Live Lessons

Um ein Zertifikat von Chatterbug zu erhalten, musst du mindestens 50 Prozent der Übungen eines Niveaus absolviert und davon mindestens 75 Prozent bestanden haben. Die 50 Prozent-Regel gilt allerdings nur für Lernende, die in der Mitte der Stufe mit dem Lernen beginnen, da sie bereits über Vorkenntnisse verfügen. Alle Lernenden, die am Anfang des Niveaus beginnen, müssen alle Lektionen des Niveaus abschließen. Aber was bedeutet ‘absolvieren’ genau, und wie erreicht man die 75 Prozent? Wo kann ich das nachvollziehen? Genau das erklären wir im Folgenden.

Der Bereich Kursinhalt gibt dir einen Überblick über die Themen, die du schon bearbeitet hast. Hier siehst du, welche Lektionen du schon abgeschlossen hast, an welchen du derzeit arbeitest und welche noch auf dich warten.

Aktuelle Lektionen sind in Farbe dargestellt. Lektionen, die du deinem Lernplan hinzugefügt, aber bislang noch nicht gelernt hast, sind grau schattiert. Abgeschlossene Lektionen, die von deinen Tutor:innen überprüft wurden, das heißt, Lektionen, in denen alle Übungen der Live Lesson, Lernkarten, Medienaktivitäten sowie Lese- und Schreibübungen abgeschlossen wurden, sind mit einem grünen Häkchen gekennzeichnet.

Wie werden einzelne Übungen bewertet?

Innerhalb jeder Lektion findest du einen Überblick über die Tutor:innen-Bewertungen für alle Übungen in den Live Lessons:

  • Ein grünes Häkchen bedeutet, dass die Übung von deiner Tutorin/deinem Tutor überprüft wurde und dass du sie bestanden hast. Die Mindestanforderung für ein Bestehen bei Chatterbug liegt bei 75%.
  • Die Sterne spiegeln die Bewertung der Tutor:innen wieder. Ein Stern bedeutet, dass die Aufgabe dir Schwierigkeiten bereitet hat und fünf Sterne bedeuten, dass du sie problemlos gemeistert hast.

Auf der Seite Erfolge kannst du auf die Aufzeichnungen deiner Live Lessons zugreifen und die durchschnittliche Bewertung deiner Tutor:innen für die gesamte Live Lesson sehen.

Was bedeutet das Emoji in meiner Übungsbewertung?

Das kleine Emoji zeigt an, wie du selbst die Übung bewertet hast. Am Ende jeder Übung bitten wir dich, deine eigene Leistung einzuschätzen. Das traurige Gesicht bedeutet: „die Aufgabe war zu schwierig" und sollte bald wiederholt werden. Das lachende Gesicht bedeutet, dass du keine Probleme beim Lösen der Aufgabe hattest.