The difference between „machen" und „tun"

Maybe you have asked yourself: When should I use „machen" and „tun"?

Generally, the verbs are used interchangeably. But we use „machen“ to express a process, something we create or something we accomplish.
Here are some examples:

  • Ich mache Sport.
  • Ich mache einen Besuch.
  • Ich mache einen Kuchen.

And we use „tun" to express that we do something in general.
Here are some examples:

  • Heute tue ich nichts.
  • Ich habe etwas Gutes getan.
  • Was sollen wir heute tun?

Both verbs are also used in certain sayings or proverbs. Do you know some of them?

11 Likes

I think I know one :grimacing:. “Macht nichts” That’s when you want to say like no worries o no problem.

2 Likes

Thank you for explaining the difference! As a native speaker I never thought about this before, but this can be very helpful to choose wich one to use in a sentence.
“Er kann keiner Fliege was zuleide tun” wich means, that someone (he) is very friendly, good-natured and benevolent (and therefore can’t even kill a fly :smiley: ).

2 Likes

Danke für die Erklärung. Habe bis jetzt nie darüber nachgedacht. :rofl:

2 Likes

Ein sehr spannendes Thema. Vielen Dank @SKrausser für deine Ausführung.
Wichtig ist auch, dass “tun” vor allem in der gesprochenen Sprache verwendet wird und kaum in formaler Schriftsprache zum Einsatz kommt.
“Machen” hingegen, kann sowohl schriftlich als auch mündlich ohne Bedenken eingesetzt werden.

3 Likes

Du hast absolut recht, danke für die Ergänzung!