Was wisst ihr zum Thema...?

gesunde Ernährung: Welches sind für euch die 5 wichtigsten Regeln für eine gesunde Ernährung? Welche Lebensmittel sollte ich vermeiden (nicht essen)? Ich bin gespannt auf eure Tipps!

2 Likes

I’m going to try to write something, could anyone correct me? Please, have mercy! :see_no_evil::innocent:

Die 5 wichtigsten Regeln für mich sind:

  1. Isst ein stück Obst nach jeden essen.
  2. Trinkt viel Wasser.
  3. Benutzt Olivenöl für kochen.
  4. Isst etwas du willst aber nur ein bisschen. Trotzdem, es ist wichtig jeden tag Gemüse und Obst essen.
  5. Versuche immer neue Gerichte.
    Du sollst kein Lebensmittel vermeiden. Du sollst alles essen, aber am wenigsten die frittiert.

#correctionswelcome

8 Likes

Danke für die Tipps @MariaJSalmeron! :smiley:
Hier ein paar Tipps von mir :wink:
Isst --> Esst
für kochen --> zum Kochen
es ist wichtig … zu essen
Hast du noch Fragen?

4 Likes

Hallöchen!
Ich stimme mit allem, was @MariaJSalmeron hat gesagt. Ich möchte nur hinzufügen: weniger Zucker oder kein Zucker. :sob:

Ja, da stimme ich dir zu @Michi. In der Advents-und Weihnachtszeit wird das eine Herausforderung :grimacing: Hier gibt es so viele Leckereien um diese Jahreszeit…Plätzchen, Lebkuchen. Ich habe aber auch gelesen, dass man Zucker zum Beispiel mit Datteln ersetzten kann, das geht natürlich nur bei manchen Rezepten. Habt ihr ein gesundes Rezept?

Ja! Die kommende Tage sind schwer für gesund zu sein. Ich habe keine besonderes Rezept, aber jetzt, versuche ich kein Zucker zu nehmen. Nur wenn ich brauche etwas süss, nehme ich “Agaven-dicksaft”, aber besser gar nichts. Oder, es gibt Leute, die mögen “Stevia”. :woman_shrugging:t4:

Da bin ich deiner Meinung! Gesund zu leben ist manchmal echt nicht so einfach. Ich habe Stevia noch nicht probiert, aber ich nehme Ahornsirup oder Zuckerrübensirup. Das ist der deutsche Zucker. Hier sind ein paar Informationen, wenn du mehr dazu wissen möchtest. Ich esse auch einfach manchmal etwas Obst, wenn ich Lust auf etwas Süßes hab’. Und manchmal muss es dann doch etwas Schokolade sein. :yum:

5 Likes

@Francine Ich brauche auch Schokolade. Immer.:rofl:
Danke Francine für die Informationen über den Zuckerrübensirup. :upside_down_face:

2 Likes

Hier sind meine 5 wichtigsten Regeln:

  1. Ich esse kein Fleisch.
  2. Ich esse viele Gemüse.
  3. Ich mache sport 3 bis 5 mal pro Woche.
  4. Ich trinke keine Limo oder Zuckervoll Getränke.
  5. Ich trinke ein Glas rot Wein pro tag :wink: .

#correctionswelcome

8 Likes

Für eine gesunde Ernährung, …

  1. trinke ich gar nicht Alcool.
  2. esse ich viel Gemüse und Obst.
  3. esse ich auch vegan und vegetarisches Essen.
  4. koche ich und backe ich mit kein Salz und Zucker.
  5. trinke ich Wasser mit Kohlensäure.

:smile:

#correctionswelcome

6 Likes

Oh, wow, ihr lebt alle sehr gesund! :slight_smile: :+1:

Ich sehe den Hashtag #correctionswelcome, deswegen hier ein paar Tipps:

@Megan
2. viele: das Gemüse -> viel Gemüse
3. Ich mache 3 bis 5 Mal pro Woche Sport (word order)
4. zuckervoll: “zuckerhaltige Getränke” oder “Getränke mit Zucker”
5. (…) Rotwein pro Tag. :wine_glass: (spelling)

@gcamus

  1. (…) gar nie / keinen Alkohol
  2. mit kein = ohne

Ich glaube ich lebe weniger gesund als ihr… deswegen kann ich nur Deutsch-Tipps geben und keine neuen Gesundheits-Tipps :upside_down_face: :see_no_evil:
Aber falls jemand ein leckeres Rezept hat, freue ich mich, das Rezept auszuprobieren.

7 Likes

Hahaha I love the red wine!!!

2 Likes

Ecuador ist so ein wunderbares Land. Fleisch (und vor allem Wurst) ist hier recht teuer - sogar teurer als in Deutschland (obwohl das Durchschnittsgehalt hier nur etwa 430 US-Dollar ist). Dafür bekommt man Obst und Gemüse fast umsonst (25 Cent für 5 Bananen).
Da lebt man automatisch gesund :wink:

2 Likes

Danke für die spannende Frage @Francine! Ich liebe diätetisch und Gesundheitsthemen.

Hier sind auch ein Paar tipps die ich in meiner Essroutine (?) aufgenommen habe, um langfristig gesund zu bleiben :

  1. Ich trinke jeden Tag ein bisschen Apfelessig
    (Ich hab mit der Gewohnheit sogar angefangen, es zu genießen :face_with_raised_eyebrow:)
  2. Ich trinke jeden Tag ein bisschen Sanddornsaft (super gute Vitaminquelle!)
  3. Ich versuche, jeden Tag eine Mischung aus unterschidlichen Nüsse und Samen zu essen
  4. Ich vermeide, alles was zu verarbeitet bzw. weiß ist (Zucker, Reis…) und zu wenig grün ist
  5. Und noch wichtiger als alle oben genannten Regeln : ich entwickle meine Intuition und höre ganz achtsam auf meinen Körper und seine Reaktionen!

Hoffe das kann für einige von euch nützlich sein :smiley:

#correctionswelcome

6 Likes

Danke für deine hilfreichen Tipps! Sanddornsaft habe ich als Kind regelmäßig getrunken, und wenn ich mich richtig erinnere, hat er mir auch sehr gut geschmeckt! Ich sollte diese Gewohnheit wiederaufnehmen :yum: Welche positive Wirkung hat Apfelessig @cloecrettaz? Ich glaube auch, dass es wichtig ist, zu lernen, auf seinen Körper zu hören. Er weiß wohl am besten, was ihm gut tut. :smile:

#correctionswelcome
*Ich hab mit der Gewohnheit sogar angefangen, es zu genießen --> Ich habe mich sogar daran gewöhnt und genieße es jetzt.
*unterschidlichen Nüsse --> unterschiedlichen Nüssen
*ich entwickle meine Inuition --> ich arbeite an meiner Intuition…
*Hoffe das kann für einige… --> Ich hoffe, das ist für einige von euch nützlich.

1 Like

@Francine danke für die Korrekturen ! Sehr wertvoll :pray:

Ah, ich könnte so viele Gründe nennen, warum ich Apfelessig liebe!
Es hilft zum Beispiel bei Verdauungs- oder Schlafstörungen. Es ist auch antiseptisch, tut ganz gut wenn man erkältet ist oder hustet. Es enthält auch viele verschiedene Mineralsalze wie Calcium, Phosphor, Fluor, Schwefel, Kieselsäure oder Eisen… Kirsche auf dem Kuchen, man kann es als Spülung nach dem Shampoo nützen, dann glänzen die Haare und die Kopfhaut ist frisch und desinfiziert!

#correctionswelcome hehe

1 Like

Als Spülung nach dem Shampoo! Das probier’ ich aus ;-).
Außer einem Komma, gibt es hier gar nichts zu korrigieren, herzlichen Glückwunsch @cloecrettaz! :tada:
Wie du sicherlich weißt, lieben wir Sahne auf dem Kuchen. Deswegen ist im Deutschen die Kirsche auf dem Kuchen das Sahnhäubchen.

“Und das Sahnehäubchen ist dabei, dass man es als Spülung verwenden kann.”

Jetzt habe ich noch eine Frage für dich: Was ist der französische Ausdruck für Sahnhäubchen?

2 Likes

Youhou ! :yum: :star_struck:
Danke, ich kannte diesen Ausdruck nicht !
Französisch sprachige Menschen haben anscheinend Kirschen lieber als Sahne… Wir sagen “la cerise sur le gâteau” ! :cupcake:

2 Likes