German B2 Grammar: subjektive Bedeutung von „dürfen”
Subjective meaning of "dürfen"

Breakthrough
Level 1 - A1
Elementary
Level 2 - A2
Intermediate
Level 3 - B1
Basic Fluency
Level 4 - B2

Learn to speak a language. For real.

Chatterbug is a new way to help you master language skills through adaptive courses that respond to the way you learn, and one-on-one video sessions with real speakers from around the world.

German B2 Grammar: subjektive Bedeutung von „dürfen”
Subjective meaning of "dürfen"

Vor einer Weile haben wir gesehen, dass Modalverben auch subjektive Bedeutungen haben können. Der Sprecher gibt dadurch indirekt etwas zu verstehen. Mal wieder sehr deutsch ;)
Mit dem Modalverb dürfen drücken wir eine Vermutung aus, die wir für wahrscheinlich halten. Ungefähr 75% wahrscheinlich ;)
Wir können diese subjektive Bedeutung auch mit den Adverben „wahrscheinlich” oder „vermutlich” umschreiben.
Dürfen mit subjektiver Bedeutung steht immer im Konjunktiv II.
Kerstin dürfte nicht zu spät kommen.
→ Kerstin ist rechtzeitig losgegangen und wird wahrscheinlich pünktlich beim Meeting sein.
Die Supermärkte dürften heute sehr voll sein.
→ Da die Supermärkte morgen geschlossen sind, sind sie heute wahrscheinlich sehr voll.
Wiederhole bitte den Konjunktiv II von dürfen. Dann dürfte diese Grammatik kein Problem für dich sein ;)