German B2 Grammar: Partizipien als Adjektive I
Participles as adjectives I

Breakthrough
Level 1 - A1
Elementary
Level 2 - A2
Intermediate
Level 3 - B1
Basic Fluency
Level 4 - B2

Learn to speak a language. For real.

Chatterbug is a new way to help you master language skills through adaptive courses that respond to the way you learn, and one-on-one video sessions with real speakers from around the world.

German B2 Grammar: Partizipien als Adjektive I
Participles as adjectives I

Partizip als Adjektiv? Das sind doch zwei verschiedene Dinge.
Ja, ein spannendes Thema! Im Deutschen verwenden wir oft die Partizipien I und II als Adjektive.
Partizip kenne ich aber nur vom Perfekt oder so...
Ja, genau, das meine ich! Sprechen wir zuerst vom Partizip I (oder Partizip Präsens) als Adjektiv. Diese Form ist übrigens dem englischen present participle (-ing) sehr ähnlich!
Moment, Moment! Wie singing, running, laughing,...? Wann benutzt man das denn?
Ganz einfach: wenn du zwei Dinge beschreibst, die gleichzeitig stattfinden...
Sie genießt ein entspannendes Bad.
→ Das Bad entspannt und sie genießt es.
She enjoys a relaxing bath... Jetzt verstehe ich was du meinst!
Dabei ist es unwichtig, ob diese Dinge in der Gegenwart, Vergangenheit oder Zukunft passieren. Das Partizip I und die Endung bleiben gleich.
Sie hat gestern ein entspannendes Bad genossen.
Sie wird am Freitag ein entspannendes Bad genießen.
Okay... und wie bilde ich das Partizip I?
Die Bildung ist wirklich ganz einfach: Du nimmst den Infinitiv von einem Verb und hängst ein d daran. Fertig!
entspannen + d ⇒ entspannend
rauchen + d ⇒ rauchend
weinen + d ⇒ weinend
Wenn du das Partizip I als Adjektiv einsetzt, also vor dem Nomen, musst du noch die richtige Adjektivendung anhängen.
Sie genießt ein entspannendes Bad mit ihrem Partner.
entspannen = Infinitiv
d = Endung des Partizip I
es = Adjektivendung (neutrum)
Hey, das ist ja gar nicht mal so schwer!
Naja, es gibt noch mehr zu diesem Thema, aber das machen wir später.
War ja klar...